Hapkido Selbstverteidigung

Hapkido – lernen Sie, Ihre Energie richtig einzusetzen!

Sie haben von Hap-Ki-Do Selbstverteidigung noch nie etwas gehört? Wir klären Sie gerne auf: „Hap“ bezeichnet die Harmonie von Körper und Geist, „Ki“ heißt die Lebens- und Körperenergie und „Do“ steht für den Weg des Lebens und des Lernens.

Bei dieser Kampfkunst geht es nicht um Kraft, sondern um die richtige Techniken, weshalb Hapkido auch besonders bei weiblichen Kampfkünstlern beliebt ist. Die Hapkido-Techniken werden meist flüssig und kreisförmig ausgeführt und unterscheiden sich somit von anderen bekannten Kampfkünsten, wie zum Beispiel Taekwondo. Der Fokus von Hapkido liegt auf den Techniken dem Selbstschutz sowie des Angriffes, wie zum Beispiel Tritte, Schläge und Stöße. Ebenso verbreitet sind in diesem Sport Blockangriffe und Angriffe mit Waffen sowie Hebel und Würfe. All diese Methoden dienen vor allem der eigenen Abwehr von Angriffen, weshalb neben den richtigen Techniken auch eine große Portion Konzentration nötig. Deshalb ist das Erlernen der vielen Techniken nicht nur eine Schulung des gesamten Körpers, sondern auch des Geistes.

Der Hapkido-Unterricht für Teilnehmer ab 10 Jahren findet zweimal pro Woche in Remscheid-Lennep statt:

  1. Dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr
  2. Freitags von 17:00 bis 18:00 Uhr

Der Hapkido-Unterricht für Teilnehmer ab 15 Jahren findet zweimal pro Woche in Remscheid-Mitte statt:

  1. Dienstags von 19:00 bis 20:00 Uhr
  2. Freitags von 19:00 bis 20:00 Uhr

Hapkido – Selbstverteidigung funktioniert nach den folgenden drei Prinzipien:

Selbstverteidigung Remscheid

  1. Yu = Das Prinzip des Kreises
  2. Won = Das Prinzip des Flusses
  3. Hwa = Das Prinzip des Nicht-Widerstandes

Aufgrund der Vielseitigkeit dieser Kampfkunst, weil sie mit und ohne Waffen betrieben werden kann, lernt man bei Hapkido nie aus und kann sich immer weiterentwickeln.

Interessant zu wissen:
  • Hapkido ist nach Taekwondo die zweitbekannteste koreanische Kampfkunst.
  • Die Techniken von Hapkido sind heutzutage unverzichtbar in der Ausbildung koreanischer Sicherheits- und Streitkräften.
  • Das Waffentraining im Hapkido umfasst Schwerter, Messer, Stäbe, Stöcke etc. Mit einigen dieser Waffen wird jedoch oft nur noch aus historischen oder spirituellen Gründen trainiert.

Selbstverteidigung Remscheid

Probieren Sie Hapkido aus und überzeugen Sie sich im kostenlosen Probetraining!

Hier sofort zur unverbindlichen Schnupperstunde anmelden.



Hinweis zum Datenschutz: Die hier eingegeben Daten werden nur zur Kontaktaufnahme im Rahmen eines Probetrainings verwendet. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verwendung zu Werbezwecken findet nicht statt. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit Absenden stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@taekyon-remscheid.de widerrufen.


Lust auf ein Probetraining?

Sie sind noch nicht Mitglied und wollen einmal mittrainieren? Hier können Sie ein unverbindliches Probetraining vereinbaren. Jetzt Probetraining vereinbaren! Hapkido Selbstverteidigung Probetraining

Termine

Dienstag
19:00 - 20:00 Uhr
ab 15 Jahre
Standort: Remscheid
Freitag
19:00 - 20:00 Uhr
ab 15 Jahre
Standort: Remscheid
Dienstag
17:00 - 18:00 Uhr
ab 10 Jahre
Standort: Remscheid-Lennep
Freitag
17:00 - 18:00 Uhr
ab 10 Jahre
Standort: Remscheid-Lennep
zum kompletten Kursplan

Trainer

Gerd Lehmann -Master Instructor-

Gerd Lehmann

7. Dan Taekwondo
4. Dan Hapkido
1. Dan Kick-Thai-Boxing
A-Instruktor und Prüfer
NRW-Meister Taekwondo

mehr Informationen
Adrian Noc

Adrian

1. Dan Hapkido
weiter Kampfkunst: MMA + Muay-Thai-Boxing

mehr Informationen
Probetraining vereinbaren Kampfkunstzentrum-Remscheid GmbH hat 4,83 von 5 Sternen | 171 Bewertungen auf ProvenExpert.com